• Stacks Image 724
  • Stacks Image 725
  • Stacks Image 726
ARTIKEL-BEITRÄGE
Hinweis: Hier finden Sie Artikel-Beiträge zu diversen Themen rund um die Entwicklungszusammenarbeit afrikanischer Staaten mit anderen Akteuren rund um den Globus.

Burundi-Blend · Blick auf die Kaffee-Produktion in einem afrikanischen Armutsland · Teil 2

Folgt demnächst.

MEHR LESEN...

Burundi-Blend · Blick auf die Kaffee-Produktion in einem afrikanischen Armutsland · Teil 1

Seit Beginn der 1920er Jahre entwickelte sich der Kaffee-Anbau in Burundi. Das tropische Klima diverser Hochebenen (1.200 bis 2.000 Meter) im Land bieten dazu gute Voraussetzungen, vorwiegend für den Anbau der Sorte Arabica (mehr als 90%) in den Varianten Mibirizi, Jackson und Bourbon. In Burundi steht eine Erntefläche von ca, 16.000 Hektar für den Kaffee-Anbau zur Verfügung auf der pro Hektar 8.500 Hektogramm Erntegut (850 Kg) erzielt werden können. Der Anteil des Kaffee-Anbaus am Gesamtexportvolumen beträgt knapp 70%.

MEHR LESEN...

ÄLTERE ARTIKEL AUFRUFEN

SPEZIAL

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte!

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte!

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte!

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte!